VIVAVIS – Decoding the furure

Home

Als Pionier prägen wir die Zukunft digitaler Infrastrukturen. Wir treiben Digitalisierung voran und helfen, Big Data zu beherrschen.

Mit unseren Technologien und Services erschließen sich unseren Kunden neue, zukunftsfähige Geschäftsfelder.

Quartierslösung

Die Smart City wird Realität

Ein Quartier ist die Summe intelligenter, digitalisierter, energetisch dezentral organisierter Liegenschaften.

Herausforderung

Die Herausforderung besteht darin, neue Technologien unter Berücksichtigung erforderlicher Sicherheitsstandards gezielt in bestehende Geschäftsprozesse zu integrieren und mit existierenden Technologien in Einklang zu bringen.

In der Regel müssen gewachsene Infrastrukturen intelligent genutzt sowie schrittweise saniert und digitalisiert werden. Dazu ist Soft- und Hardware notwendig, die sich ebenso flexibel aufbauen und erweitern lässt.

Eine zentrale Datenbasis als Single Source of Truth ist dazu elementar und ermöglicht erst effiziente Meter/Sensor-to-Cash-Prozesse.

Die Herausforderungen für das Quartier der Zukunft sind:

  • Energie managen
  • Kundenakzeptanz gewährleisten
  • Submetering
  • Sektoren koppeln
  • Elektromobilität meistern
  • Automatisierung

Unsere Lösung für Sie

  1. Automatische Datenübertragung von Zählern & Sensoren
    • Die Basis intelligenter Quartiere und Gebäude bildet die Datenerfassung durch die Feldtechnik.
      • • Metering
      • • Submetering
      • • IoT-Sensoren
    • Die Daten werden vom Smart Building Gateway enQube in die zentrale Datenplattform IDSpecto.DAYOS (Single Source of Truth) weitergeleitet, dort validiert und normiert.
  2. Einbindung von Strom- & Wärmeerzeugung sowie Speichern
    • Auch die Daten aus Blockheizkraftwerken, Photovoltaik oder sonstigen Contracting-Anlagen können Sie mit enQube erfassen und an die Datendrehscheibe IDSpecto.DAYOS übertragen.
    • Gerade vor dem Hintergrund einer zunehmend dezentralen Erzeugung und der anvisierten Klimaschutzziele machen Sie so Ihre Investitionen zukunftssicher.
  3. Visualisierung & Management von Liegenschaften
    • Mit dem Energiemanagementsystem Efficio lassen sich
      • Standards der DIN ISO 50001
      • Analysen des Anlagenbestands
      • Analysen des Verbrauchsverhaltens
      • Anlagen- und Liegenschaften-Benchmarks (KFW55)
    • abbilden.
    • Mit dem Endkundenportal IDSpecto.enVIEW haben Sie zudem ein Portal an der Hand, in dem Sie eigene Verbräuche, den Mieterstrom Eigenanteil oder Ihren CO2-Footprint einsehen und Energiespartipps erhalten.
  4. Mehrwertdienste
    • Schon einfache Mehrwertdienste lassen sich lokal durch den enQube oder zentral in der VIVAVIS-Cloud realisieren.
    • Durch die IoT-Erweiterung der Gateway-Technologie um LoRaWAN und das IoT-Head-End-System für IDSpecto.DAYOS lassen sich in VIVAVIS unzählige Anwendungsfälle darstellen.
    • Mit ACOS NMS haben Sie außerdem ein Asset Management, das auch unterschiedliche Batteriearten, Lebensdauern, Bauformen und technische Daten von Sensoren berücksichtigt. Sie profitieren von einem vollumfänglichen Digital Asset Lifecycle Management.
  5. Umweltmanagement & -überwachung
    • Efficio bietet Ihnen über eine detaillierte Maßnahmennachverfolgung zudem die Möglichkeit, EMAS und DIN ISO 14001 umzusetzen. Ergänzt um zusätzliche dezentrale Sensorik wie Lärm-, Temperatur- und Luftfeuchtesensoren sowie Kohlendioxid-, Stickoxid- und Feinstaubsensoren können Sie auch Anwendungsfälle wie intelligente Umweltzonen oder ein Quartiersklima mit VIVAVIS abbilden.
  6. Elektromobilität & dynamisches Kapazitätsmanagement
    • In modernen Quartieren müssen Sie auch den Themen Elektromobilität und Carsharing Rechnung tragen.
    • Diese Konzepte erfordern eine Ladeinfrastruktur, auf die das derzeitige Netz noch nicht vorbereitet ist.
    • Mit dem VIVAVIS Kapazitätsmanagement haben Sie heute bereits eine Lösung dafür.
  7. Demand Response Management
    • Zukünftig wird sich ein marktgerichtetes Lastmanagement nicht nur für Strom, sondern auch für Wärme im Sinne der Sektorenkopplung zur Königsdisziplin in Quartieren und Smart Cities entwickeln.
    • Kombinieren Sie dazu einfach die Expertensysteme Optimo und HIGH-LEIT.

Mehrwert

Die DECODING IoT-Lösungen von VIVAVIS entschlüsseln komplexe Prozesse und übersetzen sie in intuitive Anwendungen für die intelligente Daseinsvorsorge in modernen Quartieren.

VIVAVIS ist Ihr Partner von der Konzeption über die benötigte Feld- und Systemtechnik bis hin zur modularen Gesamtlösung. Alles kann, nichts muss! Nutzen Sie nur das, was Sie wirklich brauchen.

  • Interoperable & offene Systemstruktur
  • Maximale Flexibilität durch modulares Baukastensystem
  • Neue Geschäftsmodelle & Mehrwertdienste erschließen
  • Innovations- & zukunftssichere Infrastrukturen
  • Höchste Datenqualität durch Single Source of Truth
  • Von der Feldtechnik bis zum Endkunden – alles aus einer Hand
  • Ein System – alle Messdaten. Egal woher
  • Komplett cloudfähig

Kapazitätsoptimierung

Das Netz ist in Bewegung …

Das Internet of Things (IoT) bietet viele Möglichkeiten, um Erzeugung, Speicherung, Netzmanagement und Verbrauch über die eigenen Netzgrenzen hinweg abzugleichen und zu synchronisieren.

Um die Herausforderungen der Netze von morgen zu meistern, muss sich das Netzleitsystem weiterenwtickeln. Die VIVAVIS Kapazitätsoptimierung sorgt für einen zuverlässigen Netzbetrieb und optimierte Netzfahrpläne.

Herausforderung

Die Herausforderung besteht darin, die Volatilität in Nieder-und Mittelspannungsnetzen auszugleichen, die durch die Integration erneuerbarer Energieerzeuger entsteht. Der Bedarf steigt, Angebot und Nachfrage in Echtzeit zu flexibilisieren.

Sie müssen besser sehen, besser, prognostizieren und besser steuern können.

Die Herausforderungen für den Netzbetrieb der Zukunft sind:

  • Netzstabilität gewährleisten
  • Netze visualisieren und prognostizieren
  • Datenflut beherrschen
  • Neue Geschäftsmodelle erschließen
  • Elektromobilität meistern
  • Systeme integrieren<

Unsere Lösung für Sie

  1. Dezentrale Erzeuger anbinden
    Sie halten Ihr Netz im Gleichgewicht – auch wenn die Anzahl dezentraler Energieerzeuger steigt. Dazu müssen Sie mögliche Risiken erkennen, um diese vorausschauend zu vermeiden oder schnell einzugreifen.
    Dies gelingt nur durch den Einsatz geeigneter Hard- und Software sowie Lösungen, die dezentrale Erzeuger optimal an das Netzleitsystem anbinden und die Einspeiseleistung wenn nötig reduzieren.
  2. Elektromobilität meistern
    Mit Hilfe eines intelligenten Netz- und Ladeinfrastrukturmanagements sind Sie bestens ausgestattet.
    Sie können damit Störungen und Netzüberlastungen erkennen und beheben, Ladepunkte überwachen, die Summenladeleistung einhalten und den Zustand von Betriebsmitteln identifizieren.
  3. Mittel- und Niederspannungsnetz im Griff
    Netzleittechnik, Fernwirk- und Automatisierungstechnik sowie intelligente Messsysteme erfassen notwendige Prozessdaten.
    Damit Sie alle Bereiche von Ihrer Leitwarte aus einfach steuern können, werden Verbrauchs- und Einspeisedaten zusammengefasst, analysiert und validiert; egal ob an einem Übergabepunkt oder für das ganze Netzgebiet.
  4. Netzzustände bewerten
    Zukunftsfähige Netzleitsysteme können bewerten und Schlüsse ziehen.
    Eine Ampel beispielsweise zeigt Ihnen an, wie es um Ihr Netz steht: Bei Bedarf auch detailliert je Netzbereich oder Ortsnetzstation.
  5. Abstimmungskaskade meistern
    Als Netzbetreiber sind Sie für die Systemsicherheit des Versorgungsnetzes verantwortlich und müssen künftig mit anderen Netzbetreibern in Sicherheitsbelangen enger zusammenarbeiten.
    Die Umsetzung und Dokumentation von Einspeise- und Abschaltungsmaßnahmen sowie den notwendigen Datenaustausch organisiert das Netzleitsystem.
  6. Mobiles Handling
    HIGH-LEIT alarmiert im Falle einer Störung über eine App und erstellt automatisiert einen Auftrag für Ihr Technikpersonal – direkt auf das mobile Endgerät.
    Über eine mobile Applikation im Asset Management System können Sie schnell entsprechende Anlagen identifizieren und die Störung beheben.
  7. Dynamischer Datenaustausch
    Der Austausch der Netzdaten mit einem Geoinformationssystem (GIS) sorgt zusätzlich für echte Aktualität.
    Das ist eine wichtige Grundvoraussetzung, um Sicherheit und Stabilität im Netz zu gewährleisten.

Mehrwert

Die DECODING IoT-Lösungen von VIVAVIS entschlüsseln komplexe Prozesse und übersetzen sie in einfaches Handling für ein intelligentes Stromnetz der Zukunft.

VIVAVIS ist Ihr Partner von der Konzeption über die benötigte Feld- und Systemtechnik bis hin zur modularen Gesamtlösung.

Alles kann, nichts muss! Nutzen Sie nur das, was Sie wirklich brauchen.

Ihr Mehrwert:

  • Zuverlässiger Netzbetrieb
  • Optimierte Netzfahrpläne
  • Transparente & flexible IT-Infrastrukturen
  • Ganzheitliche, datengetriebene IoT-Lösungen
  • Vollständige Modularität & Interoperabilität
  • Passgenaue Konzepte

Asset Management

Assets in der Transformation

Die Digitalisierung verändert alle Bereiche – auch den Lebenszyklus und die Arbeit Ihrer Anlagen.

Das Betriebsmittel der Zukunft ist im Internet of Things mit allem vernetzt. Es liefert Live-Daten, beispielsweise über Sensoren oder Messsysteme.

Neue Technologien und Methoden bieten hervorragende Chancen die Herausforderungen zu meistern.

Herausforderung

Die Herausforderung besteht darin, die großen Massen an Live-Daten zu nutzen, um größtmögliche Sicherheit und optimale Wirtschaftlichkeit zu gewährleisten.

Außerdem sind intern und extern vorgegebene Vorschriften, Richtlinien, Normen und Auflagen zu beachten.

Ein Asset Manager muss:

  • Rechtssicherheit gewährleisten
  • Prozess Standardisierung und Automatisierung erreichen
  • Assets digitalisieren
  • Big Data nutzen
  • Ressourcen optimal einsetzen
  • Single Point of Data schaffen
  • Störungen vorbeugen
  • Dokumentation und Reporting vereinfachen
  • Investitionsentscheidungen fundiert treffen

Unsere Lösung für Sie

  1. Bibliothek für das Asset Management
    Eine Asset-Bibliothek vereinfacht die Aufnahme Ihrer Betriebsmittel in das Asset Management System ACOS NMS, vor allem wenn sie hochkomplex sind. Weitere Informationen lassen sich integrieren und mit zusätzlichen Werten, ob Sensoren, Dokumenten oder Plänen verknüpfen.
  2. 3D- & Geo-Navigation
    Bewegen Sie sich mit ACOS NMS REAL dreidimensional in Ihren Anlagen und betrachten Sie alle Betriebsmittel mit den relevanten Informa­tionen. Auch verknüpfte Messwerte von Sensoren und Messsystemen werden dargestellt. In ACOS NMS GEO sehen Sie Geoinformationen aus Ihrem GIS je nach Anwendungsfall auf der Karte oder in einer Liste. Über NFC-Tags kann zudem jedes Asset zweifelsfrei bestimmt werden.
  3. Single Point of Data
    Mit VIVAVIS sind alle Informationen zu Ihren Assets in einer zentralen Datenbank vereint. Auf einem übersichtlichen Dashboard haben Sie alle relevanten Informationen im Blick. Diese Transparenz ermöglicht es Ihnen, den optimalen Zeitpunkt für Ersatzinvestitionen zu ermitteln und Entscheidungen schnell, fundiert und wirtschaftlich zu treffen.
  4. Intelligente Instandhaltung
    Die tägliche Datenflut nutzen Sie mit Hilfe von Advanced Analytics Methoden. Optimieren Sie Ihre Instandhaltung und planen Sie kurz- und mittelfristige Maßnahmen.Informationen wie Nutzungs­intensität, Alter und weitere Besonderheiten werden für vorausschauende Instandhaltungs­strategien (Predictive Maintenance) verwendet. Dafür werden Aufträge automatisiert erstellt und an zuständige Mitarbeiter weitergeleitet.
  5. Entstörung vor der Störung
    Über die verknüpfte Sensorik und Aktorik sehen Sie jederzeit die Zustände Ihrer Betriebsmittel. Sensoren erfassen beispielsweise Temperaturprofile von Assets und warnen bei drohender Überhitzung. Auch im Netzleitsystem eingegangene Meldungen werden in ACOS NMS als Störung erfasst. Als Folge wird ein automatisierter Auftrag für das Technikpersonal erzeugt, auch direkt auf das mobile Endgerät.
  6. Mobile first
    Erforderliches Wissen steht Ihren Mitarbeitern auf ihren mobilen Endgeräten jederzeit, überall und aktuell zur Verfügung, um Aufgaben effizient zu erfüllen. Die Verknüpfung mit Geoinformationen hilft bei der Navigation. Veränderungen, Maßnahmen und Bilder lassen sich direkt vor Ort hinzufügen.

Mehrwert

Die DECODING IoT-Lösungen von VIVAVIS entschlüsseln komplexe Prozesse und übersetzen sie in intuitive Anwendungen für die intelligente Betriebs- und Anlagenführung von morgen.

Ihr Mehrwert:

  • Exakte Dokumentation
  • Übersichtliche Visualisierung
  • Vorausschauende Instandhaltung
  • Automatisierung von Prozessen
  • Erschließung neuer Geschäftsmodelle
  • Einfache Navigation

Wir sind VIVAVIS

DECODING THE FUTURE

VIVAVIS prägt die Zukunft digitaler Infrastrukturen. Mit VIVAVIS treiben wir Digitalisierung voran und helfen, Big Data zu beherrschen. Mit unseren Technologien und Services erschließen sich unseren Kunden neue, zukunftsfähige Geschäftsfelder.

Unsere einzigartige Expertise und unser umfangreicher Service sind:

Nachhaltig

  • In Summe über 150 Jahre Knowhow aus den beteiligten Unternehmen der IDS-Gruppe
  • Langjährige Partnerschaften mit Energieversorgern, der Industrie,
    Wohnbau- und kommunalen Unternehmen

Ganzheitlich

  • Hardware und Software plus Service und Support aus einer Hand

Zukunftsfähig

  • Interoperabel, modular und skalierbar
  • Cloud und mobile first
  • Advanced Analytics-ready

Herausforderung

Willkommen in der vernetzten Welt! Mit der fortschreitenden Digitalisierung werden Milliarden von smarten Komponenten im Internet of Things (IoT) miteinander verbunden sein und kommunizieren. Die Möglichkeiten sind unzählig, die Datenmengen riesig. Ihre Beherrschbarkeit ist aufwendig und komplex. Sie erfordert daher ganzheitliche und technisch modulare Lösungen.

VIVAVIS bündelt unsere Kompetenzen und unser Portfolio rund um Infrastruktur und infrastrukturnahe IoT-Themen. Hier entwickeln wir Lösungen, die komplexe Prozesse entschlüsseln und in intuitive Anwendungen übersetzen: „DECODING“.

Für visionäre Unternehmen, die sich den Herausforderungen der Digitalisierung und Vernetzung von Geschäftsprozessen stellen, ist VIVAVIS professioneller Ansprechpartner. Mehr als 10.000 Kunden aus den Bereichen Energie- und Kommunalwirtschaft sowie Industrie- und Gebäudemanagement vertrauen bereits auf das branchenübergreifende Knowhow unseres Firmenverbundes und profitieren von größtmöglichem Mehrwert.

Lösung

  1. Interoperabel
    VIVAVIS Lösungen sind vollständig interoperabel. Ihr Aufwand für Schnittstellenentwicklung und Wartung ist deutlich reduziert.
  2. Modular
    VIVAVIS Lösungen sind modular konfigurierbar. Unsere Plattformphilosophie reduziert Ihre Betriebskosten und maximiert die Einsatzmöglichkeiten.
  3. Cloud & Mobile
    VIVAVIS
    Lösungen sind als Cloud- und Mobile-Anwendungen verfügbar. Der Zugriff auf Anwendungen und Daten ist für Sie immer und überall möglich.
  4. Advanced Analytics
    VIVAVIS
    Advanced Analytics Lösungen sind Wachstumstreiber. Intelligente Datenanalyse bildet Ihre Basis zum Aufbau neuer Geschäftsfelder.

Mehrwert

Mit unserer DECODING IoT-Philosophie zu Smart Grids und Smart Cities generieren wir für unsere Kunden Mehrwert.

Die VIVAVIS DECODING IoT-Lösungen nutzen smarte Technologien. Nachhaltig. Ganzheitlich. Zukunftsfähig.

VIVAVIS generiert Mehrwert mit folgenden Systemlösungen:

  1. Kapazitätsoptimierung
  2. Quartierslösung
  3. Asset Management

Das solide Fundament unserer Systemlösungen bildet:

  1. Advanced Analytics
  2. Software-Plattform
  3. Hardware-Baukasten

Kontakt

Kontakt

Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gilt unsere Datenschutzerklärung.

 

 

VIVAVIS ist eine eingetragene Marke der

IDS-Gruppe Holding GmbH
Nobelstraße 18
D-76275 Ettlingen

E info@vivavis.com
T +49 7243 218 250

Fragen Sie uns!
Unser zuständiger Ansprechpartner ruft Sie gern zurück und beantwortet Ihre Fragen. Bitte wählen Sie einen Themenbereich, zu dem Sie ganz individuell beraten werden möchten.
Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gilt unsere Datenschutzerklärung.