VIVAVIS – Decoding the furure

Lösung zur Zählerfernauslesung

Automatisierte Erfassung und Verarbeitung von Messwerten

Die Erfassung und Verarbeitung von Messwerten aus RLM-Zählern über eine Zählerfernauslesung (ZFA) bildet die Grundlage für die unterschiedlichsten Abläufe bei Unternehmen im Bereich der Energieversorgung. Das reicht von der Verbrauchsdatenabrechnung für Strom, Gas, Wasser und Fernwärme über die Visualisierung im Kundenportal bis hin zur Energiebilanzierung.

Flexibel auf die individuelle Infrastruktur anpassbare Lösungen ermöglichen es über automatisierte Prozesse, die im Feld erfassten Daten standardisiert aufzubereiten und an die unterschiedlichsten Systeme weiterzuleiten.

Herausforderung

Das Spektrum der im Feld eingesetzten Messtechnik ist breit gefächert. Beim Einsatz einer Zählerfernauslesung müssen die Messdaten aus einer Vielfalt von Zählern und Protokollen über unterschiedliche Kommunikationswege erfasst, verarbeitet und anschließend aufbereitet an die angeschlossenen Systeme weitergeleitet werden. Dabei gilt es verschiedene regulatorische Anforderungen zu erfüllen und die Lösung sicher, flexibel und skalierbar zu gestalten.

Es treten folgende Herausforderungen auf:

  • Einbindung von Zählern mit registrierender Leistungsmessung für verschiedene Energiesparten wie Strom und Gas
  • Einbindung von Geräten unterschiedlicher Hersteller bzw. über den Großteil der am Markt vorhandenen Protokolle
  • Notwendigkeit einer zuverlässige Datenerfassung und –archivierung
  • Automatisierung von Prozessen über Systemgrenzen hinweg
  • Das Managen unterschiedlicher Zähler über eine Benutzeroberfläche
  • Bereitstellung von Informationen für Kunden in einem Energiedatenportal
  • Anbindung einer Lösung zur mobilen Datenerfassung
  • Paralleles Managen intelligenter Messsysteme
  • Gewährleistung von Datenschutz und Datensicherheit

Unsere Lösung für Sie

  1. Maximale Flexibilität bei der Zählerwahl
    Welche Zähler auch in Ihrem Sonderkundenbereich im Einsatz sind: Bei der Auslesung können Sie auf die bewährte Leistungsfähigkeit von IDSpecto.collector vertrauen. Viele Hundert Zählertreiber sorgen dafür, dass die Werte von Zählern aller Energiearten zuverlässig entgegengenommen, normalisiert und in IDSpecto integriert werden. Damit sichern Sie sich maximale Herstellerunabhängigkeit und sind jederzeit flexibel in der Wahl der eingesetzten Zählermodelle. Als Basissystem für die Zählerfernauslesung kommen abhängig von der individuellen Ausgestaltung der Lösung IDSpecto.ADMIN und IDSpecto.DAYOS zum Einsatz.
  2. Integration von intelligenter Messsysteme und IoT-Anwendungen
    Mit IDSpecto.DAYOS schafft VIVAVIS die Brücke von der klassischen Systemwelt hin zur Digitalisierung des europäischen Energiemarkts. Für die Integration neuer Messtechnik in das System bedarf es lediglich eines neuen Head-End-Adapters. So können parallel zum Metering über die klassische Zählerfernauslesung auch Daten aus intelligenten Messsystemen, IoT-Anwendungen oder sonstigen Technologien erfasst und prozessiert werden.
  3. Schaffung einer Messdatenplattform
    IDSpecto.DAYOS führt Informationen aus den verschiedensten Anwendungen und Quellen zusammen, verarbeitet sie zuverlässig und führt aufbereitete, abrechnungsfähige Daten den angebundenen Prozessen oder Systemen zu. Dies geschieht in der Regel vollautomatisiert. Die Anbindung erfolgt aufgabenorientiert über die einzelnen Module von IDSpecto.
  4. Messwerte für Abrechnungs-/ERP-Systeme
    IDSpecto stellt zur Systemintegration standardisierte, prozessorientierte Schnittstellen zu allen gängigen Systemen im Energieversorgungsumfeld bereit, z. B. eine Anbindung an SAP. Als Schnittstellentechnologie werden bevorzugt Webservices genutzt.
  5. Marktkommunikation
    IDSpecto.IDEX-DE unterstützt den Messdatenversand der standardisierten Marktkommunikation. Es wird ein übersichtlicher und einheitlicher Blick auf alle Versandparameter geschaffen und erlaubt den flexiblen Einsatz für Einzelzeitreihen und Aggregationen von Bilanzkreisen.
  6. Anbindung mobiler Lösungen
    Im Rahmen der Datenerfassung vor Ort kann mit IDSpecto.HES.mobile ein mobiles Ablesesystem angebunden werden, das flexible Schnittstellen zu allen gängigen Verrechnungssystemen bietet. Alternativ steht mit IDSpecto.local_App eine Anwendung für die Notablesung von Zählern aller Energiesparten mittels optischen Auslesekopfs zur Verfügung.
  7. Multisparten-Visualisierung in Kundenportalen
    Eine leicht verständliche Übersicht über den eigenen Energieverbrauch bzw. die eigene Energieerzeugung verschaffen Sie Ihren Kunden über IDSpecto.enVIEW.Portal. Eine Variante mit vergrößertem Funktionsumfang steht mit IDSpecto.enVIEW.CI für Quartiere, Industrie- und Sondervertragskunden zur Verfügung.
  8. Umfassende Unterstützung für den Anwender
    Die prozessorientierte Nutzerführung von IDSpecto.DAYOS leitet die Benutzer im Alltagsgeschäft sicher durch anstehende Aufgaben. Auf dem individualisierbaren Dashboard kann der Nutzer mit einem Blick den aktuellen Systemstatus und laufende Prozesse überblicken. Zusätzlich helfen Reports, die bequem mit einem WYSIWIG-Editor erstellt werden können, bei der Überwachung der Infrastruktur im Feld.
  9. Datenschutz und Datensicherheit
    Unsere Lösung zur Zählerfernauslesung unterstützt sämtliche von den verschiedenen Zählern und Herstellern eingesetzten Verfahren zur Datensicherheit und zum Datenschutz, wie beispielsweise die von DLMS- und OMS- Geräten. Einen rechtssicheren Umgang mit Daten im Rahmen der DSGVO gewährleisten die automatisierten Prozesse von IDSpecto.ADMIN DSGVO.

Mehrwert

Die gesamte Bandbreite des Funktionsspektrums von IDSpecto bietet Lösungen für eine Vielzahl von Anforderungen. Darum haben wir IDSpecto im Baukastenprinzip entwickelt. Mit einer leistungsfähigen Basis, die mit aufgabenspezifischen Modulen, Prozesspaketen und Funktionen kombiniert wird, lassen sich wirtschaftlich und bequem individuelle Systeme und Lösungen schaffen.

Ihre Mehrwerte für die Zählerfernauslesung sind:

  • Treibervielfalt für maximale Herstellerunabhängigkeit bei der Zählerauswahl
  • Schnittstellenvielfalt zur Anbindung von unterschiedlichsten Systemen, z.B. Abrechnung oder Workforce-Management
  • Aus der etablierten Basis einfach und zukunftssicher das Grundsystem ausbauen und um neue Geschäftsbereiche erweitern
  • Flexible Skalierbarkeit der Systeme
  • Mandantenfähige Lösung
  • Umfassendes Monitoring der Zustände im Feld
  • Gesteigerte Prozesseffizienz und Senkung der Fehlerquoten
  • Durchgängige Prozesse dank End-to-End-Automatisierung
  • Auch als SaaS- oder BPO-Lösung im nach ISO 27001 zertifizierten Rechenzentrum verfügbar

Fragen Sie uns!
Unser zuständiger Ansprechpartner ruft Sie gern zurück und beantwortet Ihre Fragen. Senden Sie uns einfach eine Nachricht:
Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gilt unsere Datenschutzerklärung.
Ask us!
Please get in touch – our contact person in charge will be happy to get back to you and answer your questions. Please select a subject area on which you require individual advice.
Our data protection declaration applies to the processing of your personal data.