VIVAVIS – Decoding the furure

Lösung zum Controllable Local System (CLS)

Mehrwerte schaffen durch Submetering und intelligentes Steuern

Smart Meter Gateways mit Steuerungsschnittstellen (Controllable-Local-Systems-(CLS)-Schnittstelle) sollen künftig dazu beitragen, Verbraucher und Erzeuger flexibel in den Energiemarkt einzubinden. Die CLS-Schnittstelle stellt eine sichere, BSI-konforme Kommunikationsstrecke in die Kundenanlage zur Verfügung und kann dazu genutzt werden, diese Anlagen stärker in die Netze zu integrieren. So lassen sich Dienste und Geschäftsmodelle für eine Vielzahl von Marktteilnehmern realisieren.

Herausforderung

Die CLS-Schnittstelle ist als einzige Schnittstelle des Smart Meter Gateways nicht allein den Netz- und Messstellenbetreibern vorbehalten.

  • Es bedarf einer Kontrollinstanz, die sicherstellt, dass nur berechtigte Marktpartner auf die im CLS-Bereich befindlichen Geräte zugreifen dürfen, um Anlagen anzusteuern oder deren Messwerte zu erfassen.

Unsere Lösung für Sie

  1. Realisierung einer nach BSI/TR vorgegebene sicheren Kommunikationsstrecke
    Die vom SMGW aufgebaute TLS-Kommunikationsverbindung wird von IDSpecto.CLS-Operator BSI-konform terminiert. Hierdurch entsteht ein Tunnel, über den auf die im Bereich des Controllable Local Systems installierten Geräte zugegriffen werden kann. Damit werden alle Anforderungen an den aktiven externen Marktteilnehmer (aEMT) erfüllt.
  2. Steuern nach FNN-Koordinierungsfunktion auf Betriebsebene
    CLS-Operator stellt die Kontrollinstanz dar, die dafür sorgt, dass nur berechtigte Marktpartner Anlagen ansteuern können und deren Schaltungen sich an die Schaltfreigaben des Netzbetriebs halten.
  3. Kommunikationsendpunkt für beliebige Marktpartner
    CLS-Operator dient als zentraler Vermittler für beliebige Systeme, die über ein Smart Meter Gateway Zugriff auf CLS-Geräte erlangen wollen.
  4. Gateway für das Submetering
    Mit IDSpecto.CLS-Operator profitieren sie auch im Submetering von einem BSI-konformen Sicherheitslevel.

Mehrwert

IDSpecto.CLS-Operator stellt, neben dem Gatewayadministrator und dem passiven externen Marktteilnehmer (EMT), als aktiver EMT den dritten systemischen Baustein des Smart Meterings in Deutschland dar.

Ihre Mehrwerte sind:

  • Investitionssicherheit durch sichere Kommunikation nach BSI-Vorgaben
  • Ready für die Zertifizierung
  • BSI-konforme Kryptografie
  • FNN-konforme Koordinierungsfunktion
  • Einfacher Überblick über das gesamte Mess- und Steuerfeld
  • Hoher Automatisierungsgrad
  • Schnittstelle zum GWA-System
  • Mandantenfähig
  • Als SaaS- Lösung im nach ISO 27001 zertifizierten Rechenzentrum verfügbar

Fragen Sie uns!
Unser zuständiger Ansprechpartner ruft Sie gern zurück und beantwortet Ihre Fragen. Senden Sie uns einfach eine Nachricht:
Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gilt unsere Datenschutzerklärung.
Ask us!
Please get in touch – our contact person in charge will be happy to get back to you and answer your questions. Please select a subject area on which you require individual advice.
Our data protection declaration applies to the processing of your personal data.