VIVAVIS – Decoding the furure

Redispatch 2.0 und Abstimmungskaskade

Redispatch 2.0 und Kaskade: Mehr sehen, sicher prognostizieren, schneller reagieren

Netzprognosen und Vorausschau bilden die Grundlage für das sogenannte Redispatch 2.0 und die Abstimmungskaskade VDE-AR-N 4140.

Mit unseren Lösungen sorgen wir von VIVAVIS für eine erfolgreiche Umsetzung der erforderlichen Maßnahmen. Verteilnetzbetreiber können damit mehr sehen, sicher prognostizieren und schneller reagieren.

Herausforderung

Mit der fortschreitenden Dezentralisierung der Stromversorgung und der zunehmenden Einbindung volatiler Energieerzeuger hat sich gezeigt, dass der aktuelle regulatorische Rahmen und die bisherigen Verfahren des Netzbetriebs für die Umsetzung der Energiewende nur begrenzt tauglich sind.

Dem hat die Novelle des Netzausbaubeschleunigungsgsetzes (NABEG 2.0) Rechnung getragen. Es sieht eine Anpassung von vielen für die Energiewirtschaft relevanten Gesetzgebungen vor: vom EnWG über EEG, KWK, Baugenehmigungsverfahren bis hin zur Anreizregulierung.

Über das sogenannte Redispatch 2.0 sollen die notwendigen Planungs- und Regelungsprozesse zur Vermeidung von Netzengpässen dezentralisiert und gleichzeitig effizienter und wirtschaftlicher werden.

Praktisch jeder der über 800 Verteilnetzbetreiber (VNB) in Deutschland wird ab Oktober 2021 in irgendeiner Form am Redispatch-Prozess beteiligt sein: Als Einsatzverantwortlicher, der dem Übertragungsnetzbetreiber (ÜNB) anlagenscharfe Prognosen der Erzeugungsleistung und verfügbaren Flexibilitäten für den kommenden Tag bereitstell. Oder als Netzbetreiber, der die Einsatzpläne prüft und Redispatch-Bedarf beim ÜNB anmeldet.

Lässt sich ein Netzengpass durch Redispatch nicht beheben, tritt die Abstimmungskaskade in Form einer Notfallmaßnahme nach § 13.2 EnWG in Kraft.

Unsere Lösung für Redispatch 2.0

Für die Umsetzung der Maßnahmen für Redispatch 2.0 bietet VIVAVIS unterschiedliche Zusatzmodule für das Netzleitsystem HIGH-LEIT an.

Es handelt sich dabei sowohl um Erweiterungen als auch um Schnittstellenmodule zu den unterschiedlichen, am Redispatch-Prozess beteiligten Systemen.

Über die Zusatzmodule können sowohl die Aufgaben des Verteilnetzbetreibers (VNB) als auch die des VNB als Einsatzverantwortlichen (EIV) abgewickelt werden.

Unsere Lösung für die Kaskade

Um die Vorgaben des überlagerten Netzbetreibers umzusetzen, müssen aktuelle Einspeise- und Verbrauchsleistungen aller steuerbaren Erzeuger und Lasten erfasst werden.

  1. Erweiterte Netzberechnung im Netzleitsystem HIGH-LEIT
  2. (Teil-)automatisierte Umsetzung der einzelnen Maßnahmen der Kaskade über HIGH-LEIT Einspeisemanagement
  3. Sichere und skalierbare Fernwirktechnik für die Steuerung Ihrer Anlagen mit der ACOS 7 Serie
  4. ACOS 730 als erweiterte Steuerbox, um Erzeuger und Lasten in der NS zu steuern und als Erweiterung zum intelligenten Messsystem
  5. Zugang zu den am intelligenten Messsystem (iMSys) angeschlossenen Erzeugern und Verbrauchern mit dem CLS-Operator
  6. Zugriffsrechte für Erzeuger und Verbraucher über den Gateway-Administrator IDSpecto.GWA
  7. Betriebsdaten- und Maßnahmenübergabe an überlagerte bzw. unterlagerte Netzbetreiber

Mehrwert

  • Zeitersparnis und Einhaltung von zeitlichen Vorgaben durch (teil-)automatisierte Prozesse
  • Diskriminierungsfreie Anlagenauswahl und Dokumentation der Maßnahmen
  • Vermeidung von Fehlern bei der Übertragung von Daten
  • Auch in unbesetzten Leitstellen möglich, das bedeutet mehr Flexibilität

Fragen Sie uns!
Unser zuständiger Ansprechpartner ruft Sie gern zurück und beantwortet Ihre Fragen. Senden Sie uns einfach eine Nachricht:
Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gilt unsere Datenschutzerklärung.
Ask us!
Please get in touch – our contact person in charge will be happy to get back to you and answer your questions. Please select a subject area on which you require individual advice.
Our data protection declaration applies to the processing of your personal data.