VIVAVIS – Decoding the furure

Lösung zum Energiemonitoring

Umfassende Analyse von Energieverbrauch und Energieerzeugung

Überall dort, wo eine energetische Beurteilung von Anlagen oder Liegenschaften stattfinden und deren Effizienz überwacht werden soll, unterstützt unsere Lösung zum Energiemonitoring dabei, Optimierungspotenziale aufzudecken, Energiekosten zu sparen sowie Normen wie ISO 50001:2018 einzuhalten.

Die eingesetzte Hardware sorgt für eine zuverlässige Messung von Verbräuchen, Erzeugung und Zustandsdaten wie Temperaturen und erfasst Daten auch direkt aus Erzeugern und Verbrauchern über entsprechende Schnittstellen. Die Softwareplattform nimmt sämtliche Messdaten entgegen und legt diese in einem zentralen Speicher ab. Auf dieser Basis können Auswertungen gefahren, Alarmierungen ausgelöst sowie eine Vielzahl anderer Analysemöglichkeiten und Berichtsfunktionen genutzt werden. So haben Sie die zu überwachenden Energieverbraucher und Energieerzeuger, zum Beispiel von Energiecontractinganlagen oder Nahwärmenetzen in Quartieren, immer im Blick und können frühzeitig agieren.

Herausforderung

Eine Energiemonitoring-Lösung muss für die Datenerfassung aus den unterschiedlichsten Geräten ausgelegt und flexibel erweiterbar sein, um weitreichende Investitions- und Zukunftssicherheit zu gewährleisten.

Herausforderungen sind:

  • Einbindung einer Vielzahl von Erzeugern, Anlagen, Zählern und Sensoren
  • Tägliches Erheben und Bearbeiten technischer und wirtschaftlicher Kennzahlen
  • Zyklische oder eventbasierte Benachrichtigungen und Reporte an entsprechende Zielgruppen

Unsere Lösung für Sie

  1. Abbildung aller energetischen Prozesse und Strukturen
    Im Energiemanagementsystem Efficio überwachen Sie Ihre Energiekennwerte (EnPI) und prüfen das Regelverhalten Ihrer Anlagen. Sie können Energieziele und Maßnahmen steuern und erhalten auf dem Dashboard jederzeit eine Übersicht über die aktuellen Zustände. Alarmfunktionen unterstützen ein frühzeitiges Eingreifen und Gegensteuern.
  2. Datenerfassung aus einer Vielzahl von Sensoren, Aggregaten und Zählern
    Die Verbrauchs- und Zustandsüberwachung kann einfach an den konkreten Anwendungsfall angepasst werden. Das Spektrum reicht vom Monitoring der Strom-, Wasser- oder Wärmezähler, über die PV-Anlage bis hin zur Erfassung von Luftfeuchte oder Kundenfrequenz.
  3. Flexible Infrastruktur zur Messdatenübertragung
    Der Aufbau einer Funkinfrastruktur erfolgt über intelligente und langlebige Gateways wie enQube, enQuant oder Skalar.pro, die über zahlreiche unterschiedliche Übertragungswege kommunizieren können, z. B wireless M-Bus, M-Bus, LoRaWAN© oder Modbus. Auch eine Erweiterung mit Range-Extendern und Repeatern ist, je nach Technologie, möglich.

Mehrwert

Dank einer herstellerneutralen, auf Standards basierenden Gesamtlösung können Sie das Energiemonitoringsystem in Umfang und Ausstattung jederzeit auf Ihre Bedürfnisse anpassen. Sie optimieren Ihre Prozesse, reduzieren Ihre Verbräuche und sparen damit CO2, Energie, Zeit und Geld.

Ihre Mehrwerte sind:

  • Moderne, webbasierte Energiemanagement- und monitoringlösung
  • Erfassung aller Verbrauchsdaten plus Prozess- und Betriebsdaten
  • Umfangreiche Berichts- und Alarmfunktionen
  • Prüfung von Energie- und Produktionsanlagen nach ISO 50001:2018 und DIN EN ISO 16247
  • Einfach um zusätzliche Geräte erweiterbar

Fragen Sie uns!
Unser zuständiger Ansprechpartner ruft Sie gern zurück und beantwortet Ihre Fragen. Senden Sie uns einfach eine Nachricht:
Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gilt unsere Datenschutzerklärung.
Ask us!
Please get in touch – our contact person in charge will be happy to get back to you and answer your questions. Please select a subject area on which you require individual advice.
Our data protection declaration applies to the processing of your personal data.