VIVAVIS – Decoding the furure

ACOS 7 Serie

Fernwirktechnik für alle Anwendungsfälle

Leistungsfähige Geräte und Systeme, die speziell den Anforderungen im Bereich der Versorgungswirtschaft gerecht werden – das ist die ACOS 7 Serie. Dabei steht ein einfaches und effizientes Engineering ebenso im Vordergrund wie die Investitionssicherheit.

Die Geräte der ACOS 7 Serie erfüllen außerdem höchste IT-Sicherheitsanforderungen.
Der Vorteil: Verschiedene Bauformen mit einheitlicher Kommunikation basieren auf einer durchgängigen Softwareplattform.

ACOS 730

Die ACOS 730 ist flexibel für den Einsatz kleinfernwirktechnischer Aufgaben geeignet. Dabei ist es nicht nur das jüngste Mitglied der ACOS 7-Produktfamilie, sondern auch eines der kleinsten Steuerungen, die es derzeit auf dem Markt gibt. Ihre Leistungsfähigkeit ist hierbei unübertroffen.

Klein, aber vielsprachig
Die ACOS 730 zeichnet sich nicht nur durch ihre kompakte Bauform aus, sondern auch durch ihren Leistungsumfang:

  • Vielsprachig: IEC 60870/61850, Modbus, DNP3
  • IT-sicher: für eine ISMS-Einführung bzw. einer Zertifizierung gemäß ISO 27019
  • Kryptographische Verschlüsselungsverfahren
  • Einfaches und effizientes Engineering mit ACOS ET
  • Zusätzlich erweiterbar um:
    • E/A-Module
    • ein Leistungsmesssystem (MS33C)
    • ein Kommunikationsmodul (2G/4G)

Vom Smart Grid Controller in der Ortsnetzstation….
ACOS 730 wurde speziell für den Einsatz kleinfernwirktechnischer Aufgaben entwickelt, z. B. als Smart Grid Controller für die intelligente Regelung von Ortsnetzstationen, die Steuerung von Straßenbeleuchtungen oder als Steuer- und Überwachungseinheit in Netzen rohrgebundener Medien.

…bis zum Einsatz als erweiterte Steuerbox
Im Zuge der Digitalisierung der Energiewende eignet sich ACOS 730 auch als erweiterte Steuerbox für größere Erzeugungsanlagen. Denn für Netzbetreiber heißt es spätestens ab 2020: Sie dürfen im Hinblick auf die Erzeugung nur noch über das Smart Meter Gateway (SMGW) Einfluss auf das Netz nehmen. Über die CLS-(Controllable-Local-System-) Schnittstelle des SMGW werden die  Steuerboxen angeschlossen.

 

ACOS 750

Mit dem Automatisierungs- und Fernwirkgerät ACOS 750 steht Ihnen ein leistungsfähiges System für höchste Ansprüche zur Verfügung. ACOS 750 ist modular aufgebaut und lässt sich bedarfsgerecht skalieren. Hierfür bietet VIVAVIS Ihnen Weitbereichsnetzteile, leistungsstarke CPU-Module und ein breites Spektrum an E/A-und Kommunikations-Modulen an. Diese lassen sich auf Basis der EtherCAT®-Technologie sowohl zentral als auch dezentral aufbauen.

Automation und Fernwirken
ACOS 750 vereint leistungsfähige Automation und robuste Fernwirktechnik in einem Gerät. Die integrierte SPS auf CODESYS® V3-Basis ermöglicht es Ihnen, selbst komplexe Automatisierungsaufgaben und Programmierung gemäß IEC 61131-3 zu realisieren.

Mehrwert

  • Flexibel & kompakt: Modular, skalier- und erweiterbar
  • Einfach, schnell und sicher parametrierbar: Mit ACOS ET
  • Logikfunktionen: Gemäß IEC 61131-3 mit CODESYS® V3
  • SD-Karte: Ermöglicht einfache Parametrierung
  • Multi-LAN: Aufbau getrennter IP-Netzwerke z.B. zur Anbindung an den Direktvermarkter und Netzbetreiber
  • Sicher: IPSec, OpenVPN oder IEC 62351-3 (TLS) Verschlüsselungsstandards werden unterstützt
  • Robust: Temperaturbereich -20°C – +70°C
  • Webschnittstelle: Umfangreiche Diagnosefunktion

Fragen Sie uns!
Unser zuständiger Ansprechpartner ruft Sie gern zurück und beantwortet Ihre Fragen. Senden Sie uns einfach eine Nachricht:
Für die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten gilt unsere Datenschutzerklärung.
Ask us!
Please get in touch – our contact person in charge will be happy to get back to you and answer your questions. Please select a subject area on which you require individual advice.
Our data protection declaration applies to the processing of your personal data.